Volleyball

POST, POST, POST!

Bei uns sind zur Zeit 308 Volleyball-Mitglieder zwischen 6 und 71 Jahren am Start, wovon 116 Jugendliche (nicht nur gefühlte, davon haben wir auch eine Menge, sondern tatsächliche) sind. Uns gibt es schon eine ganze Zeit lang, genauer gesagt seit 1977 als Bielefelder Volleyballsparte und wir sind mit unseren Trainings- und Spielhallen breit über das ostwestfälische Epizentrum am Teutoburger Wald verteilt. Wir betreiben aktiv schulische Kooperationen, weil wir doch auch ganz bestimmt meinen, dass Volleyball immer eine gute Idee ist. Zu nennen sind hier das Helmholtz-Gymnasium, das Ratsgymnasium, das Brackweder Gymnasium und das Max-Planck-Gymnasium sowie auch die Grundschule in Ubbedissen. Mehr über den Telekom Post SV Bielefeld kannst du hier nachlesen.

TELEFONIEREN!

Ruf uns an, wenn du dich für Volleyball interessierst, und zwar quer durch alle Leistungs- und Altersklassen von Jugend bis Hobby Mixed bis ambitionierten Wettkampfsport. Hier geht es zu deinen Ansprechpartnern. Wir tragen eine ganze Reihe von Turnieren aus, angefangen vom Herforder Cup und dem Ladies Cup in der Saisonvorbereitung Aug./Sept. über das WAT (sinnigerweise „WeihnachtsAbspeckTurnier!) – Turnier im Januar, aber auch den Sparkassen-Cup und den Beach-Cup im Jugendbereich. Auch an den Bethel-Athletics nehmen wir regelmäßig mit einem Beach-Turnier teil. Wenn man weiß, dass wir zwar gern guten Volleyball versuchen, aber den Spaß nicht zu kurz kommen lassen, muss das Glühweinturnier kurz vor Weihnachten zwingend genannt werden. Du interessierst dich für unsere Turniere, dann hier lang.

TELEGRAPHIEREN!

Seit letztem Jahr sind wir vom Fax auf Mails gewechselt und auch in diesem Internet sind wir mannigfaltig vertreten. Hier kannst du dir einen Überblick über alle Mannschaften verschaffen. Bestimmt ist auch etwas für dich dabei! Im Männerbereich sind wir derzeit praktisch in allen Ligen von Bezirksliga bis Regionalliga vertreten. Bei den Frauen haben wir uns bis zur Verbandsliga ordentlich verteilt. Dabei sind 200 Bälle im Einsatz, 20 davon unter diversen Decken der Sporthallen. Die Hallensaison ist von September bis April und dann geht es auch in den Sand in diesem mediteranen Umfeld, wo schon gern die Römer mit leichtem Schuhwerk herumschlichen.

ABSERVIEREN!

Sieg und Niederlage werden mit ostwestfälischer Würde getragen. Da geht die Spannbereite von „Kann man nichts gegen sagen!“ bis „Da hat uns jemand ein gebrauchtes Spiel angedreht!“. Simultanübersetzt und verständlich gemacht für Zugezogene heißt es, dass sich hier eine gewisse Gelassenheit mit einem norddeutschen Hang, manchmal nur das Nötigste zu sagen, paart und man dies auch im Volleyball beim TELEKOM-POST-SV findet. Kommuniziert wird trotzdem viel in der großen Post-Volleyballfamilie, in der man sehr schnell mehr über Bielefeld kennenlernt. Unsere Vorzeige-Heimstätte ist die nagelneue Almhalle. Sportlich fair geht es allerdings immer zu und das haben wir uns auch mannschaftsübergreifend auf die Post-Fahnen gepinselt. Bei uns kann und darf jeder mitmischen, der Lust darauf hat, unabhängig davon, wo man herkommt und welche Sprache man spricht. Die Postler haben da noch immer einen Weg gefunden!

Dein Volleyball-Team vom Post SV Bielefeld.

Sponsoren

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren. Möchten auch Sie sich engagieren? Hier Sponsor werden.