Sieg im OWL-Duell aus Augustdorf

Männer 2 OL

Am Samstag haben wir in Augustdorf mit 3:0 (22-,21-,22-) gewonnen. Das ist erstmal erfreulich, zumal der Aufwärtstrend schon vorher greifbar war, wir jedoch in den Wochen zuvor nichts Zählbares mitnahmen. In Bezug auf die Tabelle bleibt die Situation im Abstiegskampf spannend, und wir sind mittendrin statt nur dabei! Es folgt jetzt im Wochentakt ein Endspiel auf das nächste.

In den Sätzen sah es so aus, dass wir im ersten Satz erstmal versucht haben, ins Spiel zu finden, zum Satzende wegzogen und die wichtigen Punkte zum Sieg machten. Das Gleiche war in Satz 2 der Fall. In Satz 3 rannten wir bis Satzmitte einem Rückstand hinterher und dann markierten hauptsächlich unsere Außen Daniel und Martin wichtige Punkte auch aus teil schwierigen Situationen. Das war dann der Schlüssel zum Sieg an diesem Tag. Hervorzuheben ist, dass beide Mittelblocker Christian und Martin vor allem in Block und Annahme überzeugten und dass sich Paul beeindruckend auf der Diagonalen festspielt.

„Am Ende der Sätze hat es uns Augustdorf mit eigenen Fehlern einfach gemacht, aber der Weg bis dahin war immer von großem Kampf und vor allem auch vielen geholten Bällen in der Abwehr geprägt. Das scheint ein gutes Rezept im Abstiegskampf zu sein.“, meint Außenmann Basti.

„Erstmal freuen wir uns ordentlich und ab Mittwoch arbeiten wir noch an zwei, drei Sachen, die mir aufgefallen sind.“, schaut Coach Apo schon nach vorn.

„Zu Ende ist erst, wenn die dicke Frau gesungen hat! Wir haben EIN Endspiel gewonnen, weitere folgen!“, meint Wagner-Kenner Ruben.

 

instagram default popup image round
Follow Me
502k 100k 3 month ago
Share