Schnelle Bratwurst im Lokalderby

Volleyball | Männer 2 OL

Am Samstag verloren wir das Spiel gegen den SC Halle glatt mit 0:3 (-23,-20,-26). Am Ende des Tages geht die Niederlage gegen einen an diesem Tag starken Gegner auch in der Höhe in Ordnung. Bei uns hervorzuheben sind vor allem Martin, besonders im Aufschlag und Tilo, der uns wegen personeller Engpässe aushalf. Auch Paul zeigte viele gute Aktionen in der Mitte.

Über das Spiel lässt sich folgendes sagen: Alle Sätze waren knapp, jedoch produzierten die Haller regelmäßig zwei Fehler weniger als wir und spielten die Ballwechsel auch zu Ende. Wir waren immer mal dran, große Rückstände aufzuholen und es zu drehen, jedoch haben uns dann wahlweise individuelle Fehler, ein häufig druckloser Aufschlag und wenige Blockerfolge in die missliche Lage gebracht, wenig Zugriff auf das Spiel zu bekommen. In der Kombination war das dann zu viel, um an diesem Tage mehr auszurichten.

„Wir haben ein enges Spiel vielleicht etwas zu deutlich in 3 Sätzen verloren, aber das Ergebnis lügt nicht. Das Spiel hätte jederzeit kippen können, jedoch haben wir dieses Mal den Knopf nicht gefunden.“, bemerkt Zuspieler Harry nüchtern.

„Mund abgewischt und Danke schön! Erstmal ist jetzt Weihnachten! Und ab Januar gilt: Neues Spiel, neues Glück!“, hakt Kapitän Daniel das Spiel schnell ab. 

instagram default popup image round
Follow Me
502k 100k 3 month ago
Share