Gebrauchtes Spiel in Oberaden angedreht bekommen!

Volleyball | Männer 2 OL

Am Freitag verloren wir in Oberaden deutlich mit 0:3. Sicherlich hatten wir uns das etwas anders vorgestellt, müssen uns aber an dem Abend den Schuh auch selbst anziehen. Wir hatten halt einen rabenschwarzen Tag als Team erwischt und haben uns da nicht rausziehen können.

Zum Spiel selbst: Von Beginn an entwickelte sich ein engagiertes, aber auch nervöses Spiel. Wir entwickelten keinen Rhythmus, hatten Probleme in allen Spielelementen und Oberaden machte es gut. Das Schiedsgericht trug das Seine dazu bei, aber es ist natürlich auch immer etwas zu einfach, es darauf zu reduzieren, so dass am Ende des Satzes ein deutliches 25:18 stand. Satz 2 und 3 waren zwar davon geprägt, dass wir etwas besser in die Partie kamen, aber irgendwie hatten wir unser „mojo“ zu Hause vergessen, so dass wir diese jeweils zu 23 abgaben. Am Ende muss man sagen, dass wir tatsächlich nie wirklich auf dem Platz standen, obwohl wir immer mal wieder ordentliche Aktionen zeigten. Das Ergebnis nehmen wir dann mal so hin und freuen uns aufs Rückspiel.

„Vieles, was wir in den Wochen zuvor gut gemacht haben, gelang nicht. Letztlich kamen eine Menge Faktoren zusammen und wir fanden nicht ins Spiel. Abhaken.“, äußert sich Außen Sami lakonisch.

„Wir schauen nach vorn. Wir haben zwei bis drei Dinge ausgemacht, an denen wir im Laufe der Woche arbeiten müssen und dann ist ja schon wieder Spieltag.“, schaut Libero Ruben nach vorn.

#megazwote #draußennurkännchen #volleyball #bielefeld #almhölle #postpostpost #telefonieren #telegraphieren

instagram default popup image round
Follow Me
502k 100k 3 month ago
Share