Der Herbstmeister heißt TPSV!!!

1. Mannschaft

26.11.21 Telekom-Post-SV vs.  Spvg. Heepen IV  9:4
Im letzten Hinrundenspiel konnten wir das Duell mit einem weiteren Aufstiegsanwärter, Heepen IV, für uns entscheiden.
In knappen, spanndenden Spielen konnten wir Nervenstärke zeigen und das Spiel überraschend deutlich 9:4 für uns entscheiden.
Damit sind wir in der Hinrunde nicht mehr einholbar und gehen in die Winterpause.
Vielen Dank an alle die gespielt haben für diese Mannschaftsleistung und vielen Dank an alle die uns unterstützt haben!
Hoffen wir, dass die Rückrunde stattfindet!
Bis zum nächsten Jahr.
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
 
Simon Reckmeier

1. Mannschaft kämpft um Herbstmeisterschaft

23.11.21 Telekom-Post-SV vs. TSVE 1890 Bielefeld VI 9:1

Am 23.11.21 stand das verlegte Spiel gegen den TSVE 1890 an. Es galt, die Position im oberen Drittel der Tabelle zu halten.

Nach drei gewonnenen Doppeln konnte die Mannschaft mit einem soliden Vorsprung in die Einzel gehen. Pascal und Simon konnten ihre Einzel jeweils im vierten Satz für sich entscheiden, eine komfortable Führung von 5:0 war da. Einzig Alexander Schröer vom TSVE konnte dem TPSV an diesem Tag ein Spiel im mittleren Paarkreuz abnehmen. Sowohl Marco Lotte als auch das untere Paarkreuz mit Sebastian Büttner und Rebecca Kinzl konnte weitere Punkte machen und so die Chancen auf die Herbstmeisterschaft aufrecht erhalten.

Beim aktuellen, recht engen, Tabellenstand ist aber noch alles drin.

Rebecca Kinzl

1. Mannschaft behauptet sich als Tabellenführer

29.10.21 Telekom-Post-SV vs. SC Bielefeld 9:2

Vor dem Spiel war unser Gegner, die 1.Mannschaft des SC Bielefeld, die einzige Mannschaft mit nur einem Minuspunkt. Wir waren zwar Tabellenführer, hatten aber bereits 2 Minuspunkte. Es versprach also spannend zu werden.

Leider mussten wir verletzungsbedingt auf unsere Nr. 2 Simon Reckmeier verzichten, so dass der Rest der Mannschaft aufrücken musste. Auf Platz 6 sprang die Nr. 3 der 2. Mannschaft Michael Esdar ein (besten Dank Michael). User Gegner war allerdings auch ersatzgeschwächt, es fehlte das hintere Paarkreuz, wobei nur die Nr. 4 der 2. Mannschaft einsprang. Dadurch waren uns bereits vor Spielbeginn 2 kampflose Punkte sicher.

Zum Start konnten wir beide ausgespielten Doppel für uns entscheiden, wobei unser etatmäßiges Doppel 3 (Volker Sahlfrank/Sebastian Büttner) das Doppel 1 der Gäste im 4. Satz mit 11:1 regelrecht an die Wand spielte.

Mit einer beruhigenden 3:0-Führung ging es in die Einzel. Während Pascal Weiß mit der gegnerischen Nr. 2 der Gäste keine Probleme hatte, musste unsere ins obere Paarkreuz aufgerückte Nr. 3 Marco Lotte der Nr. 1 der Gäste ebenso klar den Punkt überlassen. In der Mitte wurden die Punkt ebenfalls geteilt. Den einen im unteren Paarkreuz ausgespielten Punkt konnte Michael im 4 Satz für sich entscheiden, so dass es nach dem 1.Duchgang bereits 7:2 für uns stand.

Im 2. Durchgang wurde es im oberen Paarkreuz nochmal extrem spannend. Während im Spiel der beiden Nr1 Pascal erst den 4. Matchball zum 11:9 im 5. Satz verwandeln konnte, holte Marco erst mit einem 14:12 im 5. Satz den Siegpunkt.

Somit stehen wir, punktgleich mit dem TSVE VI, aber mit dem besseren Spielverhältnis, weiterhin an der Tabellenspitze.

Volker Sahlfrank

Die Erste gewinnt ihr drittes Spiel in Folge

05.10.21 TuS Brake vs. Telekom-Post-SV 6:9

Zum 4. Hinrundenspiel trat die erste Mannschaft in Brake an. Nachdem wir die Doppel 2:1 für uns entscheiden konnten, konnte die Führung gegen die Materialspieler von Brake auch im Einzel ausgebaut werden. Die nicht zu unterschätzende Mannschaft der Gegner kämpfte sich noch zum Spielstand von 8:6 zurück, bis Rebecca Kinzl den letzten und entscheidenden Siegpunkt im Einzel erkämpfte und das Spiel mit einem 9:6 Sieg für PSV entschied.

Simon Reckmeier

Die Erste gewinnt Ihr erstes Heimspiel

24.09.21 Telekom-Post-SV vs. SC Babenhausen II 9:3

Nach langer Corona Pause hat der Wettkampfspielbetrieb endlich wieder begonnen. In voller Besetzung und mit neuen Vereinstrikots im Gepäck konnten wir einen eindrucksvollen Start in der 2. TT-Kreisklasse hinlegen. Nach einem famosen Ligastart gegen Brackwede 9 gelang uns am 24.09.2021 in unserem ersten Heimspiel ein ungefährdetes 9:3 gegen SC Babenhausen 2.

Fazit: Ein vielversprechender Saisonstart

Marco Lotte

Die Erste gewinnt ihr erstes spiel

16.09.21. SV Brackwede vs. Telekom-Post-SV 0:9

Zum ersten Saisonspiel ging es für die erste Mannschaft zur IX. vom SV Brackwede. Vor Beginn war die Anspannung zu spüren, da die eigene Form (nach langer Pause) und viele unbekannte Gesichter beim Gegner Vorhersagen schwer machten. Trotz aller gefühlten Unsicherheit, zeigten sich die Doppel sehr stark und konnten alle drei gewonnen werden. Dieser erfolgreiche Start legte den Grundstein für einen deutlichen Sieg. Denn auch die Einzel konnten alle gewonnen werden. Spannung kam einzig im mittleren Paarkreuz auf, wo beide Spiele erst in der Verlängerung des fünften Satzes entschieden werden konnten. Schon kurz vor 22 Uhr war das Spiel dann mit 9:0 entschieden und ein äußerst erfolgreicher Start in die Saison geglückt.

Pascal Weiß