Der 2. Satz war der Knackpunkt

Frauen 1 RL

Frauen-Regionalligateam verliert mit 0:3 gegen die SG Werth/Bocholt

Gegen die als Favorit angereiste Spielgemeinschaft Werth/Bocholt unterlag unsere 1. Frauenmannschaft mit 0:3 (-18, -24, -6). Knackpunkt war der zweite Spielabschnitt. Hier lag das Team unseres Trainers Sebastian Hellwig mit 10:13 hinten, steigerte sich dann deutlich und hatte beim 23:19 den Satzausgleich vor Augen. Druckvolle Aufschläge der Gäste und daraus resultierende Schwächen unserer Annahme führten dazu, dass das Angriffsspiel zu durchsichtig war und Bocholt auch dank guter Blockarbeit den Satz in der Verlängerung für sich entschied.

Danach spielten sich die Gäste in einen Rausch und waren nicht mehr von der Siegerstraße abzubringen. Beste Spielerin in unserem Team war Angreiferin Angela Schmitz, die verdientermaßen die MVP-Medaille in Silber erhielt.