Beste Saisonleistung der 1. Männermannschaft – Tie-Break-Niederlage in Coesfeld

Volleyball Männer 1 RL West

Wer vor dem ersten Aufschlag auf einen Punktgewinn unserer Männermannschaft beim Spitzenteam SG Coesfeld 06 getippt hätte, hätte sicherlich den ein oder anderen überraschten Blick geerntet. Mit der Leistung und der daraus resultierenden 2:3 (23:25, 25:21, 25:19, 22:25, 14:16) Niederlage beim Aufstiegsaspiranten überraschte das Team des Trainerduos Casten Petersen/Jörg Borgstädt  –  positiv!!!

Im ersten Satz führten unsere Jungs mit 17:10, vergaben dann aber die sich bietenden Chancen zum Satzgewinn. Der Satzverlust führte aber keineswegs zu einem möglichen Leistungseinbruch. Ausgestattet mit einem großen Kämpferherz erspielten sich unsere Jungs in den beiden folgenden Spielabschnitte Punkt um Punkt und gingen nach Sätzen mit 2:1 in Führung. Im 4. Satz führte ein kleiner Einbruch zum Satzausgleich und deshalb musste der Tie-Break die Entscheidung bringen. Nach wechselnden Führungen lag unsere Regionalliga-sechs mit 11:9 in Führung und es fehlten noch vier Ballpunkte zum Überraschungscoup. Der gelang leider nicht, da sich Coesfeld steigern konnte und als Sieger die Spielfläche verlies. Die MVP-Medaille in Silber bekam unser Diagonalangreifer Dennis Loboda.

Die von unserer Mannschaft gezeigte Leistung gilt es jetzt zu konservieren, um im neuen Jahre weitere Siege einzufahren.

instagram default popup image round
Follow Me
502k 100k 3 month ago
Share