3 Punkte sind 3 Punkte

Volleyball Männer 1 RL West

Am Samstag durften wir die Gäste vom Tus Iserlohn empfangen, ein wichtiges
Spiel für uns, galt es doch 3 Punkte gegen den bereits feststehenden
Absteiger in der Halle zu halten.

Doch anders als erwartet startete die Truppe der Panthers alles andere als
zurückhaltend. Ein wenig überrascht von der Stabilen Block/Abwehrleistung
und den Angriffen die uns nur so um die Ohren flogen schauten wir also
erstmal lieber zu als selbst zu spielen. So halfen auch zwei frühe
Auszeiten nicht den Zuschauern einen Führungswechsel zu präsentieren, über
die Zwischenstände 7:13 und 10:19 ging der erste Satz mit 17:25 sehr
eindeutig aber verdient an die Gäste.

Coach Micha schaffte es dann wohl doch das Feuer in uns zu enfachen und den
nötigen Kampfgeist heraufzubeschwören, mit Wechseln auf der Libero (Levi
für Blagoy) und Dia (Schnitti für Sven) Position gingen wir in Satz zwei.
Es sollte ein umkämpfter Satz werden, bei dem endlich auch wir wieder
Volleyball spielten und mit so mancher Aktion die Zuschauer mitreißen
konnten. Deutlich besser und durchschlagskräftiger im Angriff ging der Satz
mit 25:21 an uns.

Satz drei ließ dann endlich Erinnerungen an die Top Leistungen gegen Hürth,
Freudenberg und Rhein Sieg wach werden, kaum Bälle fielen auf den Boden,
Angriffe schlugen teilweise Blockfrei im gegnerischen Feld ein und oft
genug erklang aus den Lautsprechern die „Mein Block“- Hymne. Folgerichtig
ging auch dieser Satz mit 25:12 an uns. Immer wieder konnten wir die
Zuschauer mitreißen die für eine ordentliche Lautstärke in der Halle
sorgten.

Wichtig nun die Konzentration oben zu halten, nicht nachlassen und drei
Punkte in Bielefeld halten. Bis Mitte des Satzes ein ausgeglichenes Spiel
ehe wir uns etwas absetzen konnten (15:12) und die Konzentration bei den
Gästen nachließ. Leichte Fehler brachten uns auf (21:16) ehe der Coach ein
letztes mal intervenieren musste, als wir drei Sideouts nicht machten.
Tiffys Block zum (25:19) lösste sodann den Jubel aus und in gewohnter
Manier wurde festgehalten, wer die Almhalle regiert.

Schnitti wird mit einem sehr guten Aufschlagspiel, guten Abwehraktionen und
wichtigen Big Points MVP, Glückwunsch.

Ein Dankeschön geht an alle Anwesenden Supporter, die uns die nötige
Motivation von oben brachten. Wir brauchen euch unbedingt am 14.3. ab 16
Uhr in der Alm, wo die D1 ihren Aufstieg und wir um 19 Uhr (gegen Düren)
den Klassenerhalt perfekt machen können. Für Überraschungen wird gesorgt.

Probs an die Iserlohner, die trotz der Niederlage zu Gesängen in der Kabine
bereit waren, die bis aus der Kabine raus schallten! #Insider
#weilihrsoschönseid

Grüße und bis zum 14.3. !

instagram default popup image round
Follow Me
502k 100k 3 month ago
Share